j
  

Unabhängigkeit ist unser wertvollstes Gut.

Herzlich Willkommen!

Wir sind Versicherungsmakler aus Überzeugung und
stehen mit unserer 
langjährigen Erfahrung unseren Mandanten in allen Fragen der Versicherung von
Lebensrisiken und Vermögenswerten zur Verfügung.

Wir beraten Sie gern - an unserem Standort in Hannover
oder wo auch immer Sie uns brauchen.

Aktuelles

 
Altersvorsorge 
Dienstag, 13.10.2020

Betriebliche Altersvorsorge: Weniger Geld durch Kurzarbeit

Durch die Corona-Pandemie ist die Zahl der Beschäftigten in Kurzarbeit auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Die Bundesregierung hat die Krisenregelung zum vereinfachten Bezug von Kurzarbeitergeld bis Ende 2021 verlängert. Berater sollten ihre Kunden jetzt auf die Folgen für die betriebliche Altersvorsorge hinweisen.

mehr
Altersvorsorge 
Freitag, 09.10.2020

Hinterbliebenenrente kann wieder aufleben

Nicht wenige Menschen entschließen sich nach dem Tod ihres Ehepartners nochmals zu einer Eheschließung. Wenn dann auch der zweite Ehepartner verstirbt, gilt sicherlich nicht der erste Gedanke der Hinterbliebenenrente. Doch ganz vergessen sollte man sie nicht. In diesem Fall kann auch die nach dem Tod des ersten Ehepartners gezahlte Hinterbliebenenrente wiederaufleben. Das Gleiche gilt im Falle einer rechtskräftigen Scheidung.

mehr
Schadenversicherung 
Donnerstag, 08.10.2020

BGH: Enge Auslegung eines Ausschlusses für "Schäden durch Sturmflut" in der Gebäudeversicherung

Schließt eine Gebäudeversicherung Schäden durch Sturmflut aus, greift dieser Ausschluss nicht, wenn die Schäden nicht unmittelbar durch eine Sturmflut verursacht wurden, sondern sich lediglich als mittelbare Auswirkung darstellen. Das hat der BGH mit Urteil vom 26.02.2020 - IV ZR 235/19 entschieden.

mehr
Schadenversicherung 
Montag, 05.10.2020

Mangelhafte Mietsache - Nicht zwingend eine Verletzung der Verkehrssicherungspflicht

Von Vermietern kann nicht generell eine vollständige Gefahrlosigkeit der Mietsache verlangt werden. Vermieter müssen vielmehr lediglich die Gefahren ausräumen, vor denen ein sorgfältiger Benutzer sich nicht selbst schützen kann, weil die Gefahrenlage entweder völlig überraschend eintritt oder nicht ohne weiteres erkennbar ist. Das geht aus einem Beschluss des Landgerichts Nürnberg-Fürth vom 22.01.2020 - 7 S 693/19 hervor.

mehr
Finanzen 
Freitag, 02.10.2020

Finanzbetrug in der Pandemie

Unsere Lebensumstände haben sich durch die Pandemie stark verändert. Homeoffice, Ausfall von Konferenzen und Messen, weniger Geschäfts- und Urlaubsreisen usw. Wir sitzen viel mehr zuhause. Manche haben mit Existenzängsten zu kämpfen, andere mit Langeweile.

mehr
<< zurückweiter >>