j
  

Unabhängigkeit ist unser wertvollstes Gut.

Herzlich Willkommen!

Wir sind Versicherungsmakler aus Überzeugung und
stehen mit unserer 
langjährigen Erfahrung unseren Mandanten in allen Fragen der Versicherung von
Lebensrisiken und Vermögenswerten zur Verfügung.

Wir beraten Sie gern - an unserem Standort in Hannover
oder wo auch immer Sie uns brauchen.

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

Finanzen + Versicherungen

Altersvorsorge 
Montag, 09.09.2019

Altersversorgung 2020: Voraussichtliche Rechengrößen in der Sozialversicherung und Steuer 2020

Beitragsbemessungsgrenze in der Renten- und Arbeitslosenversicherung

BBG (West)

82.800 EUR p.a.

6.900 EUR p.m.

BBG (Ost)

77.400 EUR p.a.

6.450 EUR p.m.

Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung

bundeseinheitlich

56.250 EUR p.a.

5.212,50 EUR p.m.

Allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze (§ 6 Abs. 6 SGB V)

bundeseinheitlich

62.550 EUR p.a.

5.212,50 EUR p.m.

Besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze (§ 6 Abs. 7 SGB V)

bundeseinheitlich

56.250 EUR p.a.

4.687,50 EUR p.m.

Bezugsgröße (§ 18 SGB IV)

alte Bundesländer

38.220 EUR p.a.

3.185 EUR p.m.

neue Bundesländer

36.120 EUR p.a.

3.010 EUR p.m.

4 % der BBG West (Recht auf Entgeltumwandlung § 1a BetrAVG mit beitragsrechtlicher Begleitung nach § 1 Abs. 1 Nr. 9 SvEV)

3.312 EUR p.a.

276 EUR p.m.

8 % der BBG West (maximaler Förderrahmen nach § 3 Nr. 63 EStG, oberhalb von 4 % der BBG ohne beitragsrechtliche Begleitung nach § 1 Abs. 1 Nr. 9 SvEV)

6.624 EUR p.a.

552 EUR p.m.

Vervielfältiger (§ 3 Nr. 63 S. 3 BetrAVG): maximal 33.120 EUR

Nachholregelung bei entgeltlosen Zeiten (§ 3 Nr. 63 S. 4 EStG): maximal 66.240 EUR

Förderbetrag nach § 100 EStG: Maximales Bruttogehalt von 2.200 EUR p.m. / Bezuschusster Arbeitgeberbetrag mind. 240 EUR p.a./max. 480 EUR p.a.

Abfindungshöchstbetrag nach § 3 BetrAVG

West

31,85 EUR p.m.

Kapitalleistung 3.822 EUR

Ost

30,10 EUR p.m.

Kapitalleistung 3.612 EUR

Höchstgrenzen der Insolvenzsicherung (§ 7 Abs. 3 S. 1 und 2 BetrAVG)

West

Rente 9.555 EUR p.m

Kapitalleistung 1.146.600 EUR

Ost

Rente 9.030 EUR p.m.

Kapitalleistung 1.083.600 EUR

Freigrenze für beitragspflichtige Leistungen (§ 226 Abs. 2 SGB V): Beitragspflicht entsteht nur, wenn beitragspflichtige Leistungen 1/20 der monatlichen Bezugsgröße übersteigen. 159,25 EUR p.m.

1/160 der Bezugsgröße West (§ 1a Abs. 1 S. 4 BetrAVG): 238,88 EUR p.a. / 19,91 EUR p.m.

Höchstgrenze des Übertragungswertes für das Recht auf Portabilität (§ 4 Abs. 3 S. 1 Nr. 2 BetrAVG): 82.800 EUR p.a.

Höchstgrenze für externe Teilung (§ 17 VersAusglG): 82.800 EUR p.a

Wertgrenze externe Teilung (§ 14 Abs. 2 VersAusglG): Rente 63,70 EUR p.m. / Kapitalleistung 7.644 EUR

Lohnsteuer-Pauschalierung bei Direktversicherungen (§ 40 b EStG a.F.): Höchstbetrag im Kalenderjahr je Arbeitnehmer 146 EUR p.m./1.752 EUR p.a. Bei Durchschnittsbildung möglich bis zu (je Arbeitnehmer) 179 EUR p.m./2.148 EUR p.a.

Freibetrag für freiwillige zusätzliche Altersversorgung (§ 82 SGB XII): Sockelbetrag 100 EUR / Erweiterter Freibetrag: 30 % des 100 EUR übersteigenden Betrages, max. 50 % der Regelbedarfsstufe 1, d.h. max. 212 EUR

Basisrente: Höchstbetrag Ledige: bundeseinheitlich 25.046,00 EUR p.a., davon steuerlich absetzbar: 22.541,40 EUR p.a. / Höchstbetrag Verheiratete: bundeseinheitlich 50.092,00 EUR p.a., davon steuerlich absetzbar: 45.082,80 EUR p.a.

Zurück zur Übersicht