j
  

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

Finanzen + Versicherungen

Unternehmen & Produkte 
Mittwoch, 24.10.2018

Fokus auf Weiterbildung: DVA und DMA bündeln Kräfte

Die Deutsche Versicherungsakademie (DVA) beabsichtigt, zum 1. Januar 2019 einen 60-prozentigen Gesellschafteranteil an der Deutschen Makler Akademie (DMA) zu erwerben. Struktur und Gremien der DMA sollen erhalten bleiben. Das teilten die Beteiligten heute mit.

Veränderung gibt es dagegen in der Geschäftsführung: Die beiden DVA-Geschäftsführer Stefan Horenburg und Ronny Schröpfer übernehmen bereits ab 1. November 2018 in Personalunion auch die Geschäftsführung der DMA. Ihr Vorgänger Joachim Zech wechselt als Leiter Marketing zur Bayerischen. Die beiden langjährigen Geschäftsführer der DVA stehen für ein Höchstmaß an Erfahrung in allen Segmenten der Weiterbildung der Versicherungsbranche. Ihr erklärtes Ziel: mit inhaltlicher Kontinuität die Errungenschaften der DMA sichern und nachhaltige Perspektiven in einem immer anspruchsvolleren Bildungsmarkt entwickeln und realisieren.

Die DMA mit rund 5.000 Teilnehmern jährlich, und die DVA mit rund 20.000 Teilnehmern pro Jahr haben sich zum Ziel gesetzt, mit den weiterhin eigenständigen Bildungsangeboten zielgerichtet Effizienz- und Synergiepotentiale auszuschöpfen.

Dietmar Bläsing, Aufsichtsratsvorsitzender der DMA, hob die Vorteile dieser Zusammenarbeit hervor: "Gemeinsam werden die beiden Anbieter die großen Veränderungen im Bildungsmarkt, die wir in Zukunft allein durch die Digitalisierung erleben werden, noch besser bedienen können. Die Personalunion der beiden Geschäftsführer bei DVA und DMA gewährleistet die enge Verzahnung der beiden Gesellschaften zum Nutzen unserer Kunden aus der Versicherungs- und Finanzbranche und sichert gleichzeitig ein hohes Maß an Kontinuität." Die Zusammenarbeit mit der DVA komme zum richtigen Zeitpunkt. Die Weiterbildungspflicht nach IDD und der Digitalisierungsschub in der Branche hätten den Markt einerseits anspruchsvoller, andererseits aber gleichzeitig immer regulierter und schwieriger gemacht, so Bläsing. "Deshalb brauchen wir weiterhin maklerspezifische Weiterbildungsangebote."

"Da wird zusammenkommen, was zusammengehört."

Dr. Katharina Höhn, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des BWV-Bildungsverbands und zukünftige Gesellschaftervertreterin der DVA bei der DMA, erklärte zum Beschluss der Gesellschafterversammlung: "Da wird zusammenkommen, was zusammengehört. Die DMA ist eine bedeutende - von den Maklern anerkannte - Marke, die wir erhalten, ausbauen und für unser Branchennetzwerk nutzbar machen wollen. DVA und DMA eint das gemeinsame Ziel, die Kompetenz der Mitarbeiter der Branche kontinuierlich zu verbessern."

Höhn erläuterte, die DVA bringe als zukünftiger Mehrheitsgesellschafter der DMA vor allem ihre jahrzehntelange Erfahrung als Bildungsanbieter der Branche ein. "Dazu gehören ein Trainerpool mit über 400 hochqualifizierten und handverlesenen branchenaffinen Trainern, 30 festangestellte Mitarbeiter sowie die bundesweite Präsenz und Vernetzung mit den 30 Standorten des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV)." Von zentraler Bedeutung für die gesamte Branche sei zudem die digitale DVA-Lernplattform, die den Nutzern das jederzeitige Online-Training ermöglicht.

Auch der Förderverein der DMA setzt auf die neue Struktur. Günther Soboll, Vorsitzender des Fördervereins betont: "Die Förderunternehmen bildeten bisher schon eine starke Basis für die Weiterbildungsaktivitäten der DMA. Durch die breite Verankerung der DVA in der Versicherungswirtschaft verbessern sich die Möglichkeiten für die DMA und dadurch auch für den Förderverein noch einmal deutlich."

Mit dem Beschluss der Gesellschafterversammlung, so die Beteiligten, stehe fest: An der Ausrichtung der DMA wird sich durch die neuen Gesellschafteranteile nichts ändern. Die DMA ist und bleibt spezialisiert in allen Aus- und Weiterbildungsthemen für unabhängige Vermittler. In ihrem Bildungsprogramm 2019 bietet sie für die Zielgruppe Makler und Mehrfachagenten zahlreiche Präsenzseminare, Online-Seminare, Inhouse-Angebote sowie Web Based Trainings in den Bereichen Versicherungen, Finanzen und Immobilien. Und das DVA-Bildungsangebot umfasst weiterhin ein breites Spektrum an Lehr- und Studiengängen, Seminaren, Tagungen sowie E-Learning- und Inhouse-Angeboten für verschiedene Fachbereiche innerhalb der Assekuranz.

Über die Deutsche Versicherungsakademie (DVA)

Die Deutsche Versicherungsakademie (DVA) GmbH wurde von den drei Branchenverbänden (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e.V. (AGV) und Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.) gegründet und bündelt deren überbetriebliche Bildungsangebote. Sie versteht sich als branchenspezifischer Dienstleister für Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen und ihre Partner. Sie ist Partner im Bildungsnetzwerk Versicherungswirtschaft. Das Bildungsangebot der DVA umfasst Studiengänge, Seminare und Tagungen für Einzelpersonen und maßgefertigt für Unternehmen. Dabei bietet sie qualitätsgesicherte Abschlüsse und Bildungskonzepte und setzt innovative Lernmethoden ein (u. a. E-Learning).

Über die Deutsche Makler Akademie (DMA)

Die Deutsche Makler Akademie ist seit ihrer Gründung im Jahr 2006 der Spezialist in der Aus- und Weiterbildung für Makler und Mehrfachagenten und bietet ein umfassendes Bildungsprogramm, das auf die speziellen Anforderungen unabhängiger Vermittler in der Assekuranz- und Finanzdienstleistungsbranche zugeschnitten ist. Das Bildungsprogramm bietet neben Fachveranstaltungen der einzelnen Versicherungssparten auch zielgruppen- und fachorientierte qualifizierte Experten- und Berater-Weiterbildungen, staatlich anerkannte Lehrgänge sowie komplette Ausbildungsgänge an. Die Seminare können als maßgeschneiderte, speziell konzipierte, Inhouse-Veranstaltung durchgeführt werden. Mit "DMA virtuell" - der prämierten onlinebasierten Lern- und Weiterbildungsplattform - kombiniert die DMA interaktives, zeit- und ortsunabhängiges Lernen mit dem bestehenden Seminarangebot und bietet allen Interessierten eine virtuelle Plattform, um sich zu informieren, untereinander auszutauschen oder webgestützte Trainings und Seminare ganz flexibel zu absolvieren.

Pressekontakt:

Stefanie Koch

Marketing DVA

Tel.: +49 89 455547 751

E-Mail: stefanie.koch@versicherungsakademie.de

Gerald Herde

Pressesprecher DMA

Tel.: +49 151 65493333

E-Mail: herde@deutsche-makler-akademie.de

Zurück zur Übersicht