j
  

Aktuelles

 
Schadenversicherung 
Mittwoch, 04.09.2019

Gebäudeschaden durch LKW-Kran - Kfz-Haftpflichtversicherer muss leisten

Wird ein Dritter dadurch geschädigt, dass bei einem Entladevorgang der Hydraulikschlauch des auf einem Lastkraftwagen montierten Krans platzt, ist nach einem Beschluss des OLG Köln vom 21.02.2019 - 14 U 26/18 grundsätzlich der Kfz-Haftpflichtversicherer des Lkw für die Regulierung des Schadens zuständig.

mehr
Schadenversicherung 
Dienstag, 03.09.2019

Zur Stimmigkeit des äußeren Bildes eines Einbruchdiebstahls

Der Versicherungsnehmer einer Sachversicherung schuldet bei einem behaupteten Einbruchdiebstahl in Form des gewaltsamen Eindringens in einen Raum seines Gebäudes jedenfalls den Beweis von Spuren, die mit einem gewaltsamen Eindringen in Einklang gebracht werden können und sich daher als "geeignete" Einbruchsspuren darstellen.

mehr
Schadenversicherung 
Freitag, 30.08.2019

Gebäudeversicherung: Knifflige Definition von Rückstau

Das OLG Schleswig hat sich mit Beschluss vom 05.12.2018 - 16 U 99/18 zum Begriff des Rückstaus geäußert. Dieser erfordert nach Darlegungen des Gerichts ein rückläufiges Ansteigen von Wasser im Ableitungssystem.

mehr
Unternehmen & Produkte 
Donnerstag, 29.08.2019

Münchener Verein ist "Versicherer des Jahres 2019"

Der Münchener Vorsorge- und Pflegespezialist gewinnt wichtigste Umfrage in der Versicherungsbranche zum achten Mal in Folge. Fast 5.500 Privatkunden haben die Münchener Verein Versicherungsgruppe auch in diesem Jahr wieder zum "Versicherer des Jahres" gewählt. Die Kunden konnten zwischen 13. Mai und 3. Juli 2019 online und anonym über den Service von 97 Versicherern, deren Preis-Leistungs-Verhältnis, Qualität der Produkte, Transparenz und Verständlichkeit sowie Ärgernisse und Weiterempfehlung abstimmen. Der Nachrichtensender n-tv hat erneut das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) für die Studie beauftragt. Der Münchener Verein wurde nicht nur im Gesamturteil der Kundenzufriedenheit mit der Note "sehr gut" bewertet, sondern auch in drei weiteren Kategorien.

mehr
Schadenversicherung 
Dienstag, 27.08.2019

Keine Aufklärungspflicht des Grundstückverkäufers wegen gekündigter Gebäudeversicherung

Ein Grundstückskäufer kann laut einer Entscheidung des OLG Hamm (Beschluss vom 03.12.2018 - I-22 U 104/18) nicht auf das ungekündigte Bestehen einer auf ihn im Zeitpunkt der Vollendung des Rechtserwerbs nach § 95 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) übergehenden Gebäudeversicherung vertrauen.

mehr
Krankenversicherung 
Montag, 26.08.2019

Teures Hörgerät - Wenn der Ausschluss für Übermaßbehandlung in der PKV nicht greift

Ein privater Krankenversicherer hat die Kosten eines Hörgerätes, das die Funktion eines gesunden Hörorgans bestmöglich nachbildet, laut einem Urteil des Amtsgerichts Köln vom 27.11.2018 - 146 C 73/17 zu erstatten.

mehr
Altersvorsorge 
Donnerstag, 22.08.2019

EIOPA will mehr Insolvenzsicherung im Bereich der Versicherungen

Die europäische Aufsichtsbehörde für Versicherungen und bAV (EIOPA) hat den Entwurf eines Konsultationspapiers veröffentlicht: Sie möchte europaweit die Insolvenzsicherung von Versicherungen ("insurance guarantee schemes" = IGS), die bisher auf nationaler Ebene höchst unterschiedlich umgesetzt wurde, harmonisieren. Das trifft Versicherungen, betriebliche Altersversorgung sowie Sachversicherungen. Bis zum 18.10.2019 können Stakeholder an dieser Konsultation teilnehmen. Die EIOPA folgt dabei einem Ersuchen der Europäischen Kommission.

mehr
Altersvorsorge 
Montag, 19.08.2019

BMF schränkt Förderfähigkeit nach § 100 EStG bei vermögenswirksamen Leistungen ein: Wird der § 100 EStG zum Rohrkrepierer?

Es war einmal ... da verkündete das BMF im Vorfeld des Betriebsrentenstärkungsgesetzes, dass es eine besonders einfache Fördermöglichkeit für Geringverdiener möglich machen wolle. Alles ganz einfach. Auch für den Arbeitgeber.

mehr
Finanzen 
Freitag, 16.08.2019

Insolvenzwelle bei Crowd-Investing

Die Bedingungen, unter denen in Deutschland das Geschäft mit dem Crowd-Investing stattfindet, steigert die Risiken dieses von Natur aus ohnehin für Anleger höchst riskanten Geschäftes deutlich. Die derzeitige Pleitewelle dürfte so nur der Vorbote eines umfangreichen Anlageskandals sein. Es drohen ein massiver Rufschaden für diese neue und eigentlich begrüßenswerte Form der Unternehmensfinanzierung und natürlich umfangreiche Einbußen bei der Altersversorgung vieler hoffnungsvoller Crowd-Investoren. Diese Probleme könnten dann eventuell in ein paar Jahren den deutschen Sozialsaat und damit uns Steuerzahler treffen, wenn durch fehlgeschlagene Crowd-Investitionen entstandene Altersversorgungslücken ausgeglichen werden müssen.

mehr
Recht 
Mittwoch, 14.08.2019

Berufsunfähigkeitsversicherung: Verschwiegener Arztbesuch nicht immer arglistig

Das OLG Saarbrücken hat mit Urteil vom 09.05.2018 - 5 U 23/16 unterstrichen, dass ein bei der Antragsstellung für eine Berufsunfähigkeitsversicherung verschwiegener Arztbesuch nicht zwingend eine Arglist bedeutet, selbst wenn dem Antragsteller dabei körperliche und psychische Beschwerden attestiert wurden.

mehr
<< zurückweiter >>